Willkommen!


 

Mitmachen

Der Think Tank Theology ist ein Projekt zur Vernetzung von Studierenden aus der ganzen Schweiz, über Konfessions- und Sprachgrenzen hinweg. Wir freuen uns auf viele neue Gesichter!

Du studierst Theologie, diskutierst gerne mit anderen Studierenden (über Theologisches und anderes) und würdest dich freuen, Studierende aus der ganzen Schweiz kennenzulernen? Dann bist du herzlich willkommen, an einem TTT-Weekend teilzunehmen. Unsere Weekends finden an wechselnden Orten in Gruppenhäusern statt und kosten dich einen Unkostenbeitrag von 60.- Fr. – gutes Essen inklusive.
Anmelden kannst du dich bereits jetzt unter mit den Anmeldungsformular.
Wir freuen uns auf dich!

Wenn Du Dich gerne bereits vor dem TTT-Weekend mit dem Thema befassen magst, biete doch einen Workshop an! Ein Workshop dauert 45, höchstens 60 min und kann ein Input mit Diskussionsrunde, die gemeinsame Lektüre und Besprechung eines Textes, eine Kunstanalyse, ein Rollenspiel oder etwas ganz anderes sein. Lass Deiner Kreativität freien Lauf!

Anmeldungsformular

Fields marked with a * are required
  • When you come to a TTT weekend, you automatically become a member of the association, granting you the right to vote at the General Assembly.
  • The membership is free. The weekend will cost you 60 CHF.
Hilfetext

Use a first capital letter !

Der Think Tank Theology?

Der Think Tank Theology (TTT) wurde im Herbst 2012 von Studierenden aus verschiedenen theologischen Fakultäten der Schweiz gegründet. Ziel und Anliegen des TTT ist es, den theologischen Austauschzwischen den Studierenden der verschiedenen Fakultäten, Konfessionen und Sprachregionen der Schweiz zu fördern.
Zu diesem Zweck organisiert der TTT jedes Semester ein Weekend, das jeweils einer theologischen Fragestellung gewidmet ist. Dieses Thema wird am Weekend in Workshops von verschiedenen Seiten beleuchtet.
Der TTT trägt damit zum besseren Kennenlernen und zur stärkeren Vernetzung der schweizerischen Theologiestudierenden aller Konfessionen bei. Als Plattform für theologische Themen, Fragen und Methoden, die im akademischen Alltag nicht in gewünschter Form behandelt werden (können), füllt der TTT eine Lücke, die viele Theologiestudierende spüren.
Unterdessen haben sich die Weekends des TTT zu einem Treffpunkt für diskussionsfreudige Theologiestudierende entwickelt. Die gemeinsame Zeit ist jeweils geprägt durch spannende Workshops und Diskussionen, durch ökumenische Andachten sowie durch viele neue Begegnungen. Für die TeilnehmerInnen sind die TTT-Weekends bereits ein wichtiger Ort geworden, wo christliche Existenz in Gemeinschaft erlebt wird.